Geschichtsbuch

Maikammer und Alsterweiler besitzen eine lange Geschichte. Sie ist in zahlreichen Werken dokumentiert. Das Geschichtsbuch fasst die wichtigsten Ereignisse in einer Zeitleiste zusammen. Und diese Zeitleiste soll fortgeschrieben werden.

Der Startpunkt einer Geschichtsschreibung ist die erste urkundliche Erwähnung eines Namens, der mit dem Ort in Verbindung gebracht werden kann. Im Falle von Maikammer ist dies das Jahr 1264 und im Falle von Alsterweiler das Jahr 1307. Hier kommt der ehemalige Ortsteil Weinsweiler ins Spiel. Seine erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 957 zurück.

Natürlich gab es zu diesem Zeitpunkt die Siedlungen schon lange. Aus den Ortsnamen lässt sich ableiten, daß Maikammer vor Alsterweiler und Weinsweiler (das lange untergegangen ist) gegründet worden war.