Objekt des Monats Januar 2023: Winterliche Neugasse

Schnee zuhauf und Rodelvergnügen in den 1960ern! – Alles Gute zum Neuen Jahr!

Anfang der 1960er Jahre: herrliche Schneepracht in der Neugasse in Maikammer.

„Wie leicht zu erkennen ist, gab es mal wieder viel Schnee, was zu dieser Zeit des Öfteren vorkam. Da sammelten sich am Nachmittag nach der Schule die Kinder aus der ganzen Umgebung zum Rodeln. In einem guten Schneejahr, so wie auf dem Foto, konnte man von der Mühlstraße oben bis runter zur St. Martiner Straße rodeln. Aber dort musste man an der Einmündung aufpassen, dass kein Auto quer kam! So weit kam man natürlich nicht so oft. Meistens ging es nur bis zur halben Neugasse und wenn es gut war bis zur Quergasse. Es gab ja noch nicht so viele Autos und gestreut wurde auch nicht viel. Durch die Steigung war das eine der wenigen Möglichkeiten auf die Schnelle mal zu rodeln.

Die zwei Kinder auf dem Schlitten sind mein kleiner Bruder und ich. Die alte Dame mit schwarzem Kopftuch war eine Nachbarin, Frau Humm. Das Mädchen mit der karierten Jacke hieß Jutta. Das Foto hat wohl mein Vater gemacht.“

Erinnerungen und Fotos von Traudel Schäfer, Club Sellemols

Ein Gedanke zu „Objekt des Monats Januar 2023: Winterliche Neugasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert